50 Jahre Stadt Karben – ein Grund zu feiern. Mit diesem Anliegen trat unser Bürgermeister Guido Rahn an die Vereine heran. Jede Gruppe soll etwas zum Stadtjubiläum beitragen. Schnell entstand die Idee eine Veranstaltung mit Musik beizusteuern und unser Chorleiter hatte die zündende Idee: Warum nicht eine ganze Woche für die Chormusik werben?

Mit diesem Gedanken sprach Hubert Reuter seine Chöre Pro Musica Karben und die Chorgemeinschaft Rendel an. Zusammen können wir eine Chor-Werbewoche veranstalten. Man-Power, Know-How sowie Equipment zusammenlegen und somit für alle spannende, ereignisreiche Veranstaltungen schaffen.

Als Abschluss der Chor-Werbewoche veranstalten Pro Musica und die Chorgemeinschaft Rendel mit Unterstützung der Stadt Karben einen Chorwettbewerb.

In insgesamt 7 Kategorien können sich Chöre, egal ob Frauen-, Männer-, Auswahl- oder gemischter Chor, im Wettstreit messen. Juroren des Wettbewerbes sind Gerd Zellmann und Stefan Claas.
Das Wettbewerbsprogramm soll die musikalische Vielseitigkeit des Chores widerspiegeln.

Jeder Frauen-, Männer- oder gemischte Chor hat eine freie Singzeit von 15 Minuten zur Verfügung. In dieser Zeit sollen drei Chorwerke (a cappella) nach eigener Wahl sowie als dritter Vortrag ein Volkslied zur Aufführung kommen.
Auswahlchöre haben 20 Minuten Singzeit zur Verfügung. Sie präsentieren vier Chorwerke aus den Bereichen:
klassische Vokalpolyphonie (von 1500 - 1650), Romantik sowie ein zeitgenössisches Chorwerk. Als vierter Vortrag kann auch ein Volkslied gewählt werden.

Außer dem Kategoriesieg kann jeder Chor auch aus Sonderpreise erlangen. Neben den Sonderpreisen für die beste Interpretation eines zeitgenössischen Chorwerkes und die beste Interpretation eines Volksliedes gibt es den Preis der Stadt Karben. Der mit einem Preisgeld in Höhe von 500,– Euro dotierte Sonderpreis kürt den Gesamtsieger des Chorwettbewerbes.

Ausschreibung

Anmeldung